Weiterbildung für Medizinische Fachangestellte

Qualifizierte Medizinische Fachangestellte (MFA) sind zentrale Akteure im ambulanten Sektor: Sie unterstützen Ärzte bei der immer komplexeren Versorgung und übernehmen zunehmend medizinische Aufgaben, die Ärzte an sie delegieren können. All das erfordert eine qualitativ hochwertige Anpassung ihres beruflichen Wissens und erweitert gleichzeitig ihre Einsatzmöglichkeiten – beispielsweise als Casemanager oder weitergebildete Praxisassistentin (NäPA [1] oder VERAH [2]). Genau dieser erweiterte Verantwortungsbereich der MFA steht im Fokus unseres Gesundheitsnetzes, denn für die Versorgung von chronisch Kranken oder anderen hoch vulnerable Patienten sind reibungslose Übergänge und intensive fachliche Begleitung sowie der Aufbau von Netzwerken essenziell. Aktuell engagieren wir uns dazu auf zwei Ebenen: Zum einen beschäftigen wir MFA als sogenannte Versorgungskoordinatorinnen. Diese halten engen Kontakt zu Patienten beispielsweise mit Diabetes oder Herzinsuffizienz und pflegen das komplexe Betreuungsnetzwerk. Zum anderen bieten wir MFA die Möglichkeit, sich direkt im Quartier individuell und praxisorientiert fortzubilden. Aus den anfangs quartalsweisen MFA-Treffen ist mittlerweile das Fortbildungsprogramm für MFA “Arztpraxis im Blick” gewachsen: Seit Anfang 2019 bieten wir im Gesundheitskiosk ein- bis zweimal pro Monat Veranstaltungen ausschließlich für MFA aus Praxen in Billstedt und Horn an. Die Workshops und Kurse zu praxisrelevanten Themen wie Case Management, Häusliche Krankenpflege, Wundmanagement oder Gesprächsführung erhöhen die Versorgungsqualität im Stadtteil und sind kostenlos.

Termine

So melden Sie sich an: Einfach die gewünschte Fortbildung mailen an
s.hoops@gesundheit-bh.de.

1 NäPA: Nichtärztliche Praxisassistentin
2 VERAH: Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis
Kontakt

Silke Hoops

Versorgungsmanagement

  • 040 / 736 77 130
  • s.hoops@gesundheit-bh.de