Gesundheitsnetzwerk für Billstedt und Horn

Die Gesundheit für Billstedt/Horn UG will die Gesundheitschancen der Menschen in den Hamburger Stadtteilen Billstedt und Horn verbessern. Gemeinsam mit engagierten Partnern aus der Region bauen wir ein innovatives, patientenorientiertes Gesundheitsnetzwerk auf und vernetzen den medizinischen mit dem sozialen Sektor. Zu den Interventionen gehört der erste Gesundheitskiosk Deutschlands, in dem Patienten in allen Fragen zur Gesundheit beraten werden. Unser Ziel ist, die medizinische Versorgung und den Gesundheitsstatus der Bevölkerung zu verbessern und die Arztpraxen zu entlasten.

Gefördert durch den Innovationsfonds

Die neue Versorgungsform ist langfristig angelegt und wird über die ersten drei Jahre vom Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses im Gesundheitswesen gefördert. Auf Dauer soll sie aus den erreichten Verbesserungen bei den Krankenkassen getragen werden.

Einwohner mit
Migrationshintergrund [1]

Mittleres
Sterbealter [2]

Gesundheitskompetenz in
Deutschland [3]

Quellen:
1. NORD.regional, Hamburger Stadtteil-Profile 2016, Band 18, Statistikamt Nord
2. Natürliche Bevölkerungsbewegungen – Sterbestatistik für 2012, Statistikamt Nord, Berechnung durch Optimedis AG
3. Schaeffer D. (2016) Gesundheitskompetenz der Bevölkerung in Deutschland. Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, http://www.uni-bielefeld.de/gesundhw/ag6/downloads/Ergebnisbericht_HLS-GER.pdf