Vernetzte Versorgung von Menschen mit Pflegebedarf

Eine hohe medizinische Versorgungsqualität in der Pflege und die optimale Steuerung der dazu nötigen Ressourcen – diese Herausforderungen sind auch in Billstedt und Horn ein zentrales Thema. Mit dem Versorgungsprogramm Pflege im Blick möchte die Gesundheit für Billstedt/Horn UG gemeinsam mit den Ärzten und den Pflegeexperten der beiden Stadtteile die Zusammenarbeit zwischen allen an der Pflege beteiligten Akteuren besser organisieren. Dafür optimieren wir die Kommunikation untereinander, schaffen sinnvolle Schnittstellen zwischen stationärem und ambulantem Sektor und bieten zahlreiche Fortbildungen an. Ein Fokus liegt darauf, unnötige und die Pflegebedürftigen belastende Krankenhauseinweisungen zu vermeiden. Mit inzwischen 12 angeschlossenen Pflegeeinrichtungen setzen wir bereits zahlreiche Interventionen um, die weiter unten im Überblick dargestellt sind.

Downloads und weitere Infos

Kontakt

Katharina Grüttner

Versorgungsmanagement

  • 040 / 736 77 130
  • k.gruettner@gesundheit-bh.de
Fortbildungen

So melden Sie sich an: Einfach die gewünschte Fortbildung mailen an k.gruettner@gesundheit-bh.de.

Interventionen im Überblick
P1030546

Vernetzung

Eine enge Vernetzung aller an der Pflege beteiligten Akteure ist für die Versorgung von Pflegebedürftigen elementar. Wir haben uns mit Pflegekräften und Ärzten an einen Tisch gesetzt und gemeinsam Prozesse entwickelt, die sich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten aller Beteiligten orientieren.

Weiterlesen
Ärzteteam-Interdisziplinäre-Visite-Pflegeheim-2

Interdisziplinäre Visiten

Die Neuorganisation von interdisziplinären Wundvisiten durch einen Diabetologen und einen Allgemeinmediziner direkt vor Ort im Pflegeheim verbessert die Versorgungsqualität deutlich.

Weiterlesen
Wundmanagement

Schulungen

Gut ausgebildetes Personal reagiert frühzeitig auf die medizinischen Bedürfnisse der Patienten und kann sicher entscheiden, ob ein niedergelassener Arzt hinzugezogen werden muss oder eine Krankenhauseinweisung erforderlich ist.

Weiterlesen
P1020574

Prävention

Mit groß angelegten, regionalen Kampagnen können die Menschen auf die Bedeutung von präventiven Maßnahmen wie z. B. die Grippeimpfung aufmerksam gemacht und aktiviert werden.

Weiterlesen
Nur intern_Pflegeheim_28 Quelle La-Well Systems GmbH

E-Health

Dank Videosprechstunden können Pflegeheimbewohnern häufige Besuche beim Arzt erspart werden, insbesondere wenn es sich dabei um Verlaufskontrollen handelt. Gleichzeitig werden Personal- und Transportkosten gespart.

Weiterlesen
Programm

Angehörige

Beratung und Fortbildungen rund um die Pflege und die Möglichkeiten der eigenen Entlastung helfen Angehörigen, besser mit der Situation umzugehen.

Weiterlesen