Versorgung – patientenorientiert und sektorenübergreifend

An dieser Stelle informieren wir Sie über unsere aktuellen Versorgungsprojekte, die wir gemeinsam mit Ärzten aus dem Gesundheitsnetz erarbeiten und implementieren. Für zusätzliche Informationen können Sie unseren Newsletter abonnieren oder die Netznews für Arztpraxen downloaden.

Einblicke in das Versorgungsmanagement

Mit dem Versorgungsprogramm Pflege im Blick möchte die Gesundheit für Billstedt/Horn UG gemeinsam mit den Ärzten und den Pflegeexperten der beiden Stadtteile die Zusammenarbeit zwischen allen an der Pflege beteiligten Akteuren besser organisieren.

Herz im Blick

Viele Patienten mit chronischen Herzerkrankungen benötigen zwischen den regulären Arztterminen zusätzliche Kontrollen. Diese Aufgabe übernehmen im Gesundheitsnetz Versorgungskoordinatoren. Mehr dazu lesen Sie im Newsletter Ausgabe 2/2018.

Die Menschen in Billstedt und Horn erkranken häufiger und früher an Diabetes als der Hamburger Durchschnitt. Deshalb stärken wir mit dem Programm „Diabetes im Blick“ gezielt die Diabetes-Prävention und das Selbstmanagement von Betroffenen.

Fortbildungen

Für Ärzte, MFA und Pflegekräfte organisieren wir zahlreiche – überwiegend CME-zertifizierte – Fortbildungen, wie zum Beispiel die Arzneimittelkonsile. Die Termine für alle Vorträge und Workshops finden Sie hier.

Digitale Lösungen

Wir arbeiten intensiv an digitalen Lösungen zur Unterstützung der Versorgungsprozesse. Diese reichen von der einfachen Videosprechstunde bis zur elektronischen Gesundheitsakte im Rahmen einer umfassenden Telematikinfrastruktur, wie sie der Gesetzgeber fordert.

Kampagnen

Seit Mitte Oktober 2018 führen wir eine umfangreiche Kampagne zur Grippeschutzimpfung durch. Ziel ist, die niedrige Impfquote im Stadtteil zu erhöhen, um so schwere Grippeverläufe einzudämmen. Die Ergebnisse stellen wir im kommenden Jahr hier vor. Die Kampagne ist Teil des Programms Herz im Blick.

Die Seite bauen wir stetig weiter aus – schauen Sie gern bald wieder vorbei!  Für zusätzliche Informationen können Sie unseren Newsletter abonnieren oder die Netznews für Arztpraxen downloaden.